Neue Corona-TestVerordnung

Aktuelle Informationen nach Änderung der Corona-Testverordnung (Stand: 02.07.2022)

Vor Ort muss der Anspruch auf Testung mittels Selbstauskunft per Unterschrift nachgewiesen werden.

Kostenlose Tests

erhalten:
Besucherinnen und Besucher und Behandelte oder Bewohnerinnen und Bewohner in unter anderemfolgenden Einrichtungen:
• Krankenhäuser
• Rehabilitations-einrichtungen
• voll- und teilstationäre Pflegeeinrichtungen
• voll- und teilstationäre Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
• Einrichtungen für ambulante Operationen
• Dialysezentren
• ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
• Tageskliniken
• Entbindungs-einrichtungen
• Obdachlosen-unterkünfte
• Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern, vollziehbar Ausreisepflichtigen, Flüchtlingen undSpätaussiedlern
• Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB XI Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind
• Pflegende Angehörige im Sinne des § 19 Satz 1 SGB XI
 

Geförderte* Tests

entfallen!

* bis zu einer Eigenbeteiligung von 3,- EUR

© 2022
Marcel Middelhoff
Testcenter Rheine

Es ist nicht erlaubt,  Bilder und Grafiken ohne Zustimmung zu verwenden.

Aktiv in der Bekämpfung
von COVID-19

Impfdurchbrüche gibt es immer wieder. Daher ist es wichtig, auch als geimpfter regelmäißig Corona-Schnelltests durchzuführen, um das Risiko einer Verbreitung zu verringern.

Unsere Öffnungszeiten
ab 11.07.22

  • Mo – Fr
    • 07:30 – 12:00
    • 17:00 – 19:00
  • Sa – So
    • 09:00 – 14:00

bis 10.07.:

Mo-Fr: 07:30 - 19:00 Uhr
Sa-So: 09:00 - 15:00 Uhr

 

Wir bitten um Terminvereinbarung.

Haben Sie Fragen?

Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an, oder nutzen Sie direkt unser

© Testcenter Rheine
by Lernen Leben Retten